Kontakt

Anreise

mit öffentlichen Verkehrsmitteln:  

bis Bahnhof Zoologischer Garten
dann mit jeder möglichen S-Bahn bis Friedrichstraße, dort mit der S1(Oranienburg) oder S25 (Henningsdorf) bis Haltestelle Wollankstraße. Am besten in den letzten Wagen einsteigen. An Wollankstraße die Treppe hinunter gehen, links unter den Gleisen hindurch. Unser Kloster liegt nach 150 m auf der linken Straßenseite (direkt vor der Bushaltestelle).
                                   oder
von Zoologischer Garten mit der U9 (Osloer Straße) bis Endhaltestelle Osloer Straße, dann mit dem Bus 255 nach Pankow. Der Bus hält direkt vor dem Kloster (Haltestelle S-Bahnhof Wollankstraße)

bis Berlin-Ostbahnhof
mit jeder S-Bahn bis Friedrichstraße, dann wie oben.

mit dem Flugzeug:  

mit dem X 109 nach Zoologischer Garten, dann wie oben
                                   oder
mit dem Bus 128 bis Haltestelle Osloer Straße, dann weiter mit dem Bus 255 nach Pankow. Der Bus hält direkt vor dem Kloster (Haltestelle S-Bahnhof Wollankstraße)

 

mit dem Auto:  

A 2

Hannover - Berlin

DREIECK WERDER:

A 10 Berlin-Zentrum

DREIECK POTSDAM:

A 10 Berlin-Zentrum

DREIECK DREWITZ:

A 115 Berlin-Zentrum/Zehlendorf
A 115
Zentrum/Wilmersdorf/Charlottenburg

Auf der AVUS ab Abfahrt "Hüttenweg" ist Fahrbahn dreispurig.
Die mittlere Fahrspur nehmen und dieser am Dreieck Funkturm folgen.
Im Dreieck Funkturm bitte gut auf die Richtung achten!

DREIECK FUNKTURM:

A 100 Hamburg/Wedding
A 100 Wedding
(Am günstigsten die Fahrspur ganz links nehmen. Die anderen Spuren führen in die A 111 Richtung Hamburg.)

Die A 100 mündet automatisch in die Seestraße. Auf der zweispurigen Seestraße am besten auf der linken Spur bleiben. Ab sofort (ca. 4,5 km geradeaus, dann links in die Prinzenallee) immer der Beschilderung "Pankow" folgen.

Etwa 1,5 km nach dem Linksabbiegen kommt die S-Bahn-Unterführung "Wollankstraße". Ca. 150 m dahinter ist auf der linken Straßenseite eine Bushaltestelle. Unmittelbar davor ist die offene Einfahrt zum Franziskanerkloster. Man fährt direkt auf die Klosterpforte zu.